Mission Statement: KIWERTa. Eine Wertschöpfungskette für Kichererbsen in Berlin und Brandenburg

Das Ziel des Projekts ist es, eine Wertschöpfungskette für Kichererbsen in Berlin und Brandenburg aufzubauen und zu etablieren, die von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zum Handel und zur Gastronomie reicht. 

Über das Projekt   Unsere Partnerbetriebe

Aktuelles

Isabella Krause hat sich mit den Machern vom Am-Streckenrand-Podcast von Villablick unterhalten. In der Folge erfahrt ihr unter anderem, warum…

Das KollektiF "aufgetischt" hat beeindruckende Leckereien zubereitet! Sie planen bereits eine weitere Veranstaltung, bei der ihr euch von kreativen…

Das ernährungspolitische Dinner begeisterte mit kulinarischen und informativen Höhepunkten. Der Ernährungsrat Berlin hat im Café MaDaMe erfolgreich…

Aktuelle Veranstaltungen

Keine Nachrichten verfügbar.

Portraits: Lernen Sie unsere Partnerbetriebe kennen

Landwirtschaft

Wir arbeiten mit zwei konventionellen und drei ökologischen Betrieben der Landwirtschaft zusammen. Teilweise haben sie bereits erste Erfahrungen im Kichererbsenanbau gesammelt. Manche steigen erst jetzt in das Thema ein.

Mehr

Verarbeitung

Im lebensmittelverarbeitenden Bereich kooperieren wir mit vier ökologischen und einem konventionellen Betrieb. Ihre Produktpalette ist vielfältig: Kofu, Tempeh, Hummus, Suppen und Gemeinschaftsverpflegung.

Mehr

Handel

Um die Wertschöpfungsstufe des Handels abzudecken, ist ein Berliner Unternehmen mit dabei, welches im Bio-Großhandel tätig ist. 

Mehr