Partner aus der Landwirtschaft

Agrargenossenschaft Trebbin eG

Die Agrargenossenschaft Trebbin, oder kurz agt, ist ein landwirtschaftliches Unternehmen im südlichen Berliner Speckgürtel. Die Genossenschaft ist aus einer ehemaligen LPG hervorgegangen, weshalb sie die landwirtschaftlichen Strukturen in den neuen Bundesländern deutlich versinnbildlicht. Thomas Gäbert ist im Vorstand des Unternehmens und trägt gleichzeitig die Verantwortung im Ackerbau. Die agt bewirtschaftet insgesamt etwa 4.000 Hektar Acker- und Grünlandflächen.

Hier wird zum einen Futter für die Rinder produziert, zum anderen werden auch klassische Marktfrüchte wie Raps, Weizen und Gerste angebaut. Weil es für Thomas Gäbert ein Anliegen ist, die Bodenfruchtbarkeit und Biodiversität zu fördern, setzt er auch auf neue Kulturen. Da passt die Kichererbse als stickstoffbindende Leguminose gut in die Fruchtfolge. Da die Kichererbsen bei agt bereits im vierten Jahr angebaut werden, wurde hier also wichtiges Wissen zu den Schwierigkeiten im Anbau der Kultur aufgebaut. 

Steckbrief

WertschöpfungsstufeErzeugung
BetriebszweigeAckerbau, Tierhaltung (Rinder), landwirtschaftliche Lohnarbeiten
Anzahl Mitarbeiter:innen50 in der Landwirtschaft
Fläche3.000 ha
KichererbsenerfahrungenAnbau seit 2019
BesonderheitenGenossenschaft

Kontakt

agt Agrargenossenschaft Trebbin eG

Trebbiner Straße 
14959 Trebbin OT Klein Schulzendorf

Telefon: 033731 890

Website   

Neues aus dem Bereich Landwirtschaft

Um unsere Projektpartner das erste Mal zusammenzubringen, haben wir uns auf Gut Kerkow getroffen.